ANNE 01b

Bdsm

ANNE 01bAnne stand gerade in der Küche und bereitete das Abendessen vor, als Ihr Mannnach Hause kam! Oh, riecht gut! Meinte er! Wo sind die Kinder? Anne sagte: Draussen, spielen! Es war ein Polizist da, ich habe Dir Dich von dem Überfall im Supermarkt erzählt! Nein, schon möglich… meinte Ihr Mann! Und was wollte er? Anne sagte: ich musste meine Aussage zu Protokoll geben! Ach so, meinte Ihr Mann! Ich gehe noch kurz ins Bad bevor wir Essen! Kannst Du in 30 Minuten die Kinder holen? Fragte Anne!aber sicher doch, mache ich! Sagte Ihr Mann!Anne lief ins Bad, schloss wie immer die Tür und lies das Wasser in die Wanne laufen, während Sie sich aufs Klo setzte! Ihre Gedanken waren bei Heute Nachmittag!Nachdem die Kinder draussen waren, schloss Anne die Tür! Sie drehte sich um! Robert stand mit einem grimmigen Gesicht neben Rufus im Gang! Du Schlampe! Jetzt, nehmen wir uns richtig Zeit für Dich! Anne erschauderte: Robert! Sprich nicht so zu mir! Was erlaubst Du Dir? Meinst Du wir möchten jetzt, mit Dir einen Kaffee trinken? Und mein Name ist Harald! Merk Ihn Dir!aber, Du bist Robert! Rufus Bellte, Robert alias Harald lief auf Anne zu und packte Sie an den Haaren! Aua, Du tust mir weh! Sagte Anne! Robert schleiffte Anne in die Küche! Zieh Dich aus! Befahl er Ihr! Anne versuchte ruhig zu bleiben, aber…., aber… was aber!? Sagte Robert! Rufus ist Spitz, der kann bis Morgenfrüh! Also zieh Dich aus! Anne zog sich aus! Stand Nackt vor Robert und Rufus, welcher schon wieder seine Schnauze an Ihrer Scham rieb! Bitte, bitte, Robert, lass gut sein! Rufus hat mich doch schon bestiegen! Es läuft immer noch ein wenig aus mir raus! Siehst Du?Robert knallte Anne seine Hand in die linke Brust, worauf Anne, nach Luft ringend, fragend Aufschaute! Harald für Dich!Anne, schaute auf Rufus, der Ihre Schamlippen leckte, Anne wusste nicht weiter!Du verdammte Fotze! Machst Rufus Geil und tust so wie wenn nichts wäre! Na warte! Harald riss an Ihren Haaren und schleppte/ zog Sie ins Kinderzimmer von Jasmin, leg Dich auf den kleinen Tisch! Das bursa escort ist Jasmins Zimmer und das ist Ihr Chinesischer Klubtisch (30cm hoch), Masse: 100x100cm! Anne legte sich bäuchlings auf den Tisch! Spreiz deine Hurenbeine, Anne befolgte die Anweisung! Halb Liegend, halb Kniend lag Sie da! Du wirst jetzt etwas Neues Erleben! Sagte Harald! Im nächsten Moment spürte Anne die Schnauze von Rufus zwischen Ihren Beinen! Sie versuchte sich zu entspannen, was Ihr schwerfiel, immer wieder lief es Ihr den Rücken ab, sie Schauderte, zitterte kurz! Ihre Nippel waren fest und Hart! Anne spürte, wie Rufus versuchte Sie zu Besteigen! Au, aus, nein, aus… schrie Sie, als Rufus seinen Pimmel in Ihr Arschloch steckte! Harald lächelte, sagte: Anne, verkrampf Dich nicht! Anne versuchte locker zu bleiben! Er wird immer grösser, hauchte Sie! Rufus hatte seinen Pfahl schon zu 3/4 in Anne! Anne stöhnte, der Schweiss lief Ihr in die Augen! Sie spürte den riesigen Knoten gegen Ihren Schliessmuskel pressen! Och, neiiin, ach, ahhh… Anne schaute lüstern zu Harald, sah wie er seinen Hosenstall aufmachte und seinen steiffen Prügel rausholte! Anne schluckte, wie gerne hätte Sie diesen Prügel genossen! Gleichzeitig schämte Sie sich vor Harald, dass Sie nicht weinte, sondern stöhnte! Ohh, ahhhh… gib in Mir! Sagte Anne zu Harald! Sie spürte Rufus, wie seine Vorderläufe sich um ihren Kopf, auf Ihre Schultern lehnten, er Umklammerte Sie, seine Stösse kamen jetzt von einem spitzeren Winkel, gleichzeitig wurde Sie so von Rufus wie gegen seinen Pimmel gedrückt! Immer tiefer drang er ein, immer mehr weitete sich Ihre Arschrosette! Der Schmerz, welcher Ihr Rufus bereitete, wurde einerseits immer grösser, andererseits auch immer Geiler! Sie Keuchte, schaute zu Harald hoch, dieser wichste seinen Pimmel im Tempo von Rufus s stössen! Endlich sah Sie mal seinen Schwanz, gross, fest, dicke, bläuliche Eichel, welche sich vom Schaft abhob! Anne spürte, wie es aus Ihrer Fotze tropfte! Sie zitterte, bebte, wollte nur noch eins! Kommen!Harald zog Rufus von bursa escort bayan Ihr weg! Ihr Arschloch klaffte weit! Rufus war sichtlich sauer! Anne kniete, stöhnte, grunzte wie ein Schwein! Ich wusste, Du bist eine dreckige Hure! Ich wusste es schon immer! Seit dem Sommertag am See!Anne erschauderte! Und jetzt Anne, wirst Du Rufus einen Blasen und seinen Saft schlucken! Wenn Du es gut machst, besteigt er Dich vielleicht nochmal und bringt Dich ans Ziel! Nein! Sagte Anne, dass nach ich nicht! Na gut Anne, dann wird Jasmin die Bekanntschaft von Rufus machen! Sie ist sicher genau so eine Sau wie Du! Anne bettelte: nein, Ottes lass meine Kinder in Ruhe! Dann mach, was ich Dir Befehle!Anne drehte sich um und kroch zu Rufus! Sein Pimmel sonderte permanent so eine Flüssigkeit ab, welche Anne beim ersten Kontakt im Mund kostete! Süsslich! Nicht übel, hätte schlimmer sein können, dachte sich Anne und nahm den Pimmel in den Mund! Jetzt sah Sie auch den Knoten, welcher Faustdick war! Als Sie diesen leicht massierte, spürte Sie das Zu ken des Pimmels in Ihrem Mund! Anne hörte: Schlucken, alles! Ihr Mund war innert Sekunden Gefüllt! Sie schluckte, aber es wurde nicht weniger… immer wieder Pumpte Rufus seinen Saft in Ihren Mund! Nach ca 1 Minute dauerschlucken lies Rufus von Ihr ab und leckte seinen Pimmel sauber! Anne sass mit Spermaverziehrtem Gesicht und Oberkörper vor Harald, der sich bzw seinen Schwanz immer noch rieb! Bitte beende was Rufus begonnen hat, Harald! Sagte Anne! Harald lies seinen Pimmel los und kramte in seiner Uniformhose, zog ein Phone aus der Tasche und sagte zu Anne: wenn Du das vor laufender Kamera wiederholst, mache ich es Dir! Anne schluckte, der Gedanke erschauderte Sie, gleichzeitig war Sie so Geil auf diesen Prachtsschwanz! Anne nickte, kaum sichtbar! Harald begann Anne zu Filmen, lief um Sie rum, filmte mit Zoom Ihren klaffenden und tropfenden Anus, Ihr Spermaverziertes Gesicht und sagte: Sprich: Anne sagte: Meister Harald, bitte beende was Dein Rufus begonnen hat! Harald filmte und sagte: escort bursa Gut, liebe Hündin, ich werde Dich Hart mit meinem Schwanz in Deinen Arsch ficken! Willst Du das? Anne schaute Harald und die Kamera an und hauchte: ja! Ich kann Dich nicht hören, sagte Harald! Ja, ich will, dass Du mich in den Arsch fickst! Harald filmte weiter, während er um Anne herum lief. Anne kniete sich wieder hin! Harald setzte filmend seinen Schwanz an Ihr Loch und stiess zu! Bis zum Anschlag in einem Stoss!Anne wurde fast Ohnmächtig! Rufus schreckte durch den Riesenstöhner auf und stand neben Anne! Harald filmte und fickte Ihren Arsch! Anne durch die Kamera sichtlich aufgegeilt, blickte zurück und sagte: oh, Meister, Du fickst meinen Arsch so gut! Harald stiess noch zweimal zu, und füllte Anne s Darm mit seinem Sperma! Anne keuchte und grunzte und spürte wie Rufus anfing, den Liebessaft der aus Ihrem Arsch lief zu lecken! Es dauerte keine zwei Minuten und er sprang wieder auf! Harald filmte alles! Die Fickerei mit Rufus dauerte schon 10 Minuten, als Rufus wieder die Stellung wechselte und seinen Knoten in Anne s Arsch stiess! Anne, mit hochrotem Kopf, schreiend, ähhh errrr zerrrreusssst michhh! Harald immer noch filmend lachte! Rufus stand jetzt still! Sein Riemen steckte inkl. Knoten in Anne s Arsch! Der Moment der Erlösung!Anne kam!!!!! Und alles gefilmt! Sie schaute in die Kamera und hechelte, sackte zusammen, mit Rufus Schwanz im Arsch! Sie spürte Rufus Pumpen! Auch er kam!Nach 10 Minuten zog Rufus sich zurück! Harald meinte, wir gehen jetzt! Anne lag in Jasmins Zimmer, halb auf dem Tischchen und kniff Ihre Beine zusammen, damit nicht alles aus Ihr rauslief! Harald sah das und befahl Anne sich zum Badezimmer zu bewegen! Anne gehorchte mit zusammen gepressten Schenkeln! Harald filmte noch immer: setz dich in die Wanne, nein, auf den Rücken – die Beine nach aussen- jetz die Beine zum Kopf! Anne lag in der Wanne als Sie einen gelben Strahl sah! Harald filmte wie er Sie anpisste, gleichzeitig konnte Sie Ihren gefüllten Darm nicht mehr Kontrollieren! Es Spritzte, lief aus Ihr raus, über den Bauch, übers Gesicht! Anne blieb in der Kloake noch liegen, die beiden verliessen die Wohnung!Anne schreckte auf, stellte das Wasser ab und stieg in die Wanne….

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

RELATED POST

Uncaged man 22

Uncaged man 22Uncaged man 22Les quinze jours qui suivirent ce départ imprévisible furent cauchemardesques.Je laissai messages sur messages sur le…

Loser Sucks off Winner PT2

Loser Sucks off Winner PT2After losing the bet to Dan, and sucking his dick, it turned out that my straight…

Wife’s Convert there Husband’s

Wife's Convert there Husband'sIt's hard to imagine that a couple of years ago both my wife and I led a…

Dad’s Little Room – Part 5

Dad's Little Room - Part 5Part VBy: Q12Dad(m/m m/t mast oral voyeur inc)===========================================================================It was John's son Nick! He was in…

kartal escort didim escort ankara escort tuzla escort adapazarı escort adapazarı escort seks hikayeleri izmir partner escort escort pendik konyaaltı escort antep escort kartal escort maltepe escort pendik escort gaziantep escort bahis siteleri bahis siteleri bahis siteleri bahis siteleri bahis siteleri canlı bahis sakarya escort porno izle